Künstler

Artur Akopjan

Artur Akopjan ist ursprünglich armenischer Herkunft, lebt und arbeitet in Riga (Lettland). 1996 beendete er erfolgreich das Studium der Malerei an der Lettischen Kunstakademie in Riga. Zahlreiche Ausstellungen in Belgien (u.a. Teilnahme an der Art Bruxelles), Dänemark, Litauen, Lettland, Österreich. Werke befinden sich im Privatbesitz in Österreich, USA, UK, Norwegen, Russland, Finnland, Dänemark, Litauen, Lettland, Armenien.

Anna Birshtein

Anna Birshtein kam in Moskau in einer Künstlerfamilie zur Welt. Sie ist Absolventin der Surikov Akademie der Künste in Moskau. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. in Moskau, London, Basel, Florenz, Melburn, und Washington. Die Werke der Künstlerin befinden sich in folgenden Kollektionen: Staatliche Tretjakovgalerie und Museum of Contemporary Art in Moskau; Staatliches Museum der Russischen Künste in Kiev; National Museum Women in Art in Washington; sowie in mehreren öffentlichen und privaten Sammlungen.

Vadim Bo

Geboren 1973 in Lipetsk. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Restaurator, absolvierte er an der Staatlichen Universität in Lipetsk ein Studium zum freischaffenden Graphiker. Seit 2002 lebt und arbeitet Vadim Bo in St. Petersburg. Zahlreiche internationale Gruppen- und Einzelausstellungen sichern ihm zusehends den künstlerischen Erfolg. Außerhalb des russischsprachigen Raums nahm er an verschiedenen Wettbewerben und Ausstellungen teil, z.B. in Berlin und Helsinki. Viele seiner Werke befinden sich in musealen und privaten Sammlungen weltweit, u.a. in der Kunstsammlung von John Travolta und Kelly Preston.

Anatoly Burykin

Geboren 1950 in Moskau, Studium an der Akademie für Architektur und Bildhauerei in Moskau; nach dem Abschluss unterrichtet er ebendort Zeichnen und Malen.
In seiner Künstlerlaufbahn hat Anatoly Burykin erfolgreich als Buchillustrator, Fotograf und Grafiker und sogar Emailkünstler gearbeitet; viele von ihm illustrierte Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und zu hohen Auflagezahlen gebracht;
Das Kinderbuch „Das Kätzchen und der Weihnachtsmann“ (Bohem Press) wurde in Italien 2003 zum „Buch des Jahres“ gekürt.
In den letzten Jahren beschäftigt sich der Künstler vielmehr mit der Malerei, wo er auch als ein „Senkrechtstarter“ großen Erfolg für sich verbucht: Einzelausstellungen in Moskau, Helsinki, Paris, Wien, Padova und München; Teilnahme an Internationalen Messen für zeitgenössische Kunst in Innsbruck, München und Wien.

Merlin Drachenberg

Merlin Drachenberg ist 1963 geboren; lebt und arbeitet in Wien. 2010 trat der Künstler mit seinen bis dahin geschaffenen zahlreichen Werken erstmals an die Öffentlichkeit und präsentierte seine Werke in der Wiener Hofburg.

MIkhail Evstafiev

Mikhail Evstafiev (Geboren 1963 in Moskau) ist ein Maler, Schriftsteller, Photograph und erfolgreicher Journalist; in seiner Familie ist er ein Künstler in vierter Generation. Seine Gemälde und Fotografien wurden weltweit ausgestellt u.a. im Kreml, in der Manezh Messehalle und im Moskauer Künstlerhaus sowie in der Wiener Hofburg, und in der Grand Central Station in New York. Seine Arbeiten finden sich in Privatsammlungen in Großbritannien, Frankreich, Österreich, Polen, Russland und den Vereinigten Staaten. Lebt und arbeitet in WIen.

Elena Figurina

Elena Figurina ist promovierte Flugzeugingeneurin, seit 1978 ist sie künstlerisch aktiv. Von 1981 bis 1990 war sie Mitglied der Gruppe nonkonformistischer Künstler, seit 2000 Mitglied der St. Petersburger Academy of Modern Art.
Sie nahm an mehr als 200 Ausstellungen sowohl in Russland als als auch im Ausland teil. Die Werke der Künstlerin befinden sich in Museen und Privatkollektionen in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Norwegen, Österreich, Polen, Russland, Schweden, Schweiz, Südkorea, den USA. Die Künstlerin lebt und arbeitet in St.Petersburg.

Gia Guguschvili

Maler aus Tbilisi (Tiflis), geboren 1952, Studium der Malerei an der Akademie der Bildender Künste in Tbilisi.
Preisträger des Staatspreises der Republik Georgien, Gewinner des Künstler Wettebewerbs (Erster Preis) bei Art Dubai. Teilnehmer an mehreren Gruppenausstellungen und Kunstmessen in Russland, Westeuropa und USA; Einzelausstellungen in Basel, Berlin, Wien, Aachen und Atlanta.
Gia Guguschvili hat eine Professur an der Akademie der Bildenden Künste in Tbilisi inne, wo er auch das Rektorat leitet.

Rusudan Khizanishvili

Rusudan Khizanishvili (geb. Gobejishvili) ist 17.12.1979 in Naltschik (Russland) geboren. Seit 1992 lebt und arbeitet die Künstlerin in Tiflis (Georgien). 1998 bekam sie ihren B.A. in Malerei an der J. Nikoladze College of Art in Tiflis. Anschließend studierte sie an der Staatlichen Kunstakedemie in Tiflis und beende ihr Studium 2005 mit einem M.A. in Medienkunst. Ihren durchschlagenden Erfolg bezeugen zahlreiche Einladungen zu Kunstfestivals, so unter anderem in dem Mark Rothko Kunstcenter in Lettland. Fast alle ihre Werke werden inn Europa und den USA ausgestellt.
Einige der wichtigsten Ereignisse ihrer jüngsten künstlerischen Laufbahn waren die Teilnahme an der 56. Kunstbiennale in Venedig und die große Ausstellung georgischer Künstler „Artist’s Book“ im Georgischen Nationalhistorischen Museum. All ihre zehn dort ausgestellten Werke wurden von dem Museum gekauft und zählen nun zum Georgischen Kulturerbe. Viele Werke befinden sich in privaten Sammlungen weltweit.

Tutu Kiladze

Tutu Kiladze ist 1981 in Tiflis (Georgien) geboren und studierte an der Staatlichen Kunstakademie in Tiflis. Noch vor ihrem Studienabschluss 2005 waren ihre Werke auf vielen Gruppen- und Einzelausstellungen sowie internationalen Kunstmessen (z.B. Viennafair 2012) ausgestellt.
Viele ihrer Arbeiten befinden sich im Privatbesitz in Österreich, Georgien und den USA.

Viktoria Krupskaya

Viktoriya Krupskaya ist 1975 in Vitebst (Weißrusland) geboren und studierte zunächst Design an der Technologischen Universität und anschließend Malerei an der Kunsthochschule in Vitebsk. Seitdem sie als Malerin tätig ist, hat sie an zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen in Italien, Deutschland, Litauen, Lettland, China, Frankreich, Turkei, den Niederlanden und Slowakei teilgenommen. Ihre Werke befinden sich in der Mark Rothko Foundation (Daugavpils, Lettland), Marc Chagall Foundation (Vitebsk, Weißrussland) und in privaten Sammlungen in Weißrussland, Russland, Lettland, den Niederlanden, Frankreich, Griechenland und der Slowakei.

Eugenia Kudrina

Evgenia Kudrina ist in der Ural-Region (Russland) zur Welt gekommen. Absolventin das К.А.Savitzkij Kunstkollege in Pensа (Russland) mit der Fachrichtung Skulptur. Aktuell lebt und arbeitet sie in Moskau.
Zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen sowie die Teilnahme an Symposien in Russland, den USA, Tschechien, Deutschland, Österreich, Kolumbien, Kasachstan. Ihre Werke befinden sich der der Staatlichen Tretjakow-Galerie in Moskau, der Staatlichen Galerie in Perm, in vielen weiteren russischen Museen sowie in privaten Sammlungen weltweit.

Ramin Nafikov

GOGI LAZARASHVILI

Gogi Lazarashvili (geb. 1946, Tbilisi) einst Absolvent und jetzt Professor an der Akademie der bildenden Kunst in Tbilisi, der Haupstadt Georgiens, ist ein gefragter Gast der internationaler Artsymposien, Liebling der Kuratoren und des Publikums. Seine Werke befinden sich in der Staatlichen Tretjakow-Galerie (Moskau), der Norton DODGE Collection of Nonconformist Art (USA) und in vielen weiteren privaten und öffentlichen Sammlungen weltweit.



Giorgi OKROPIRIDSE

Andrej Rudjev

Geboren 1966 in Krasnodarer Gebiet (Nordkaukasus), Studium der Theater- und Kinoausstattungskunst in Krasnodar und Moskau an der Allunion Staatlichen Hochschule der Kinemathografie; Studium mit Abschluss der Leningrader Hochschule für angewandte Kunst (Fach monumentale Malerei).
Seit 1993 als freischaffender Künstler tätig, seit 1998 Dozent an der St.-Petersburger Akademie der angewandten Kunst.

Svetlana Rumak

Svetlana Rumak ist 1969 in Poltava (Ukraine) geboren. 1991 machte sie ihren Abschluss an der Fakultät für Malerei und Graphik an dem Pädagogischen Institut der Stadt Nabereschnye Tschelny (Tatarstan, Russland).
1993 hat sie begonnen ihre Werke auszustellen. Zahlreiche Ausstellungen in Russland, den USA, Paris, Teddington und Molesey (U.K.), Zutfen (Niederlanden), Deutschland, Tschechien, Großbritannien und Österreich. Auch an  Kunstplenen und –symposien in Quatar, Türkei, Aserbaidschan, Indien, Bulgarien, Lettland und Rumänien nahm die Künstlerin teil.
Ihre Arbeiten befinden sich im Museum der Kunst in Kazan (Russland) sowie in privaten Sammlungen in Russland, USA, Kanada, Frankreich, Italien, Deutschland, Großbritannien, Irland, Österreich, Schweiz, den Niederlanden, Israel, Quatar, Bulgarien, Türkei, Japan, Estland, Lettland, Aserbaidschan u.v.a.
Aktuell lebt und arbeitet Svetlana Rumak in Moskau.

SaRÉ

Saré (Evgenia Sarkisian), geboren 1959 in Erevan, Armenien. Studium mit Diplom für Szenografie, Theater- und Filmkostüme an der Erevaner Akademie der bildenden Künste. Mehrere Jahre war sie an verschiedenen Theatern bis zur ihrer Übersiedlung im Jahre 1991 nach Paris tätig, wo sie sich nun ausschliesslich der Malerei widmet.

Tanja Sergeeva

Ekaterina Suchareva

Alexej Terenin

Alexey Terenin ist 1969 in Moskau geboren. 1993 beendete er erfolgreich das Studium der Architektur an der Moskauer Akademie. Seine Kariere als Maler und Grafiker begann mit dem Auftrag einer Bühnengestaltung an dem Staatlichen Moskauer Bolshoi Theater für das Igor Stravinski Ballett "Capricio". Seit 1992 wurde er von zwei Moskauer Prestigegalerie vertreten, der Art Moderne und der M'Ars sowie den Museum für Zeitgenössische Kunst. Sehr viele Ausstellungen wurden seither ihm weltweit gewidmet. Seine Werke befinden sich in Privatsammlungen Deutschlands, Österreichs, Brasilien, Japan, den USA, Tschechien, Italien und Russland. Aktuell lebt und arbeitet der Künstler in Prag.

Igor Torschenko

Geboren 1965 in Iznoskovo (Region Kursk, Zentralrussland). Absolvent der Künstlerischen Fakultät der Pädagogischen Hochschule in Kursk.
Einzelausstellungen in Moskau, Wien, Passau, und Florenz.
Vertreten in: Grafische Sammlung Albertina; private Sammlungen in Russland, Österreich, den Niederlanden, Deutschland, Luxemburg, Australien.
Werke des Künstlers werden häufig im Dorotheum versteigert.

Georg Wachberg

Adil Yusif

Adil Yusif ist 1977 in Baku (Aserbaidschan) geboren. Studierte bis 1994 an dem Staatlichen Kunstcollege Azimzade in Baku und anschließend bis zum Abschluss im Jahre 2005 an der Staatlichen Universität der Kunst und Kultur ebd. Seit 2005 ist er Mitglied der Aserbaidschanischen Künstlervereinigung. 2005 gewann er an der 3. Internationalen Biennale der Gegenwardskunst der Islamischen Welt in Teheran (Iran). Zahlreiche Ausstellungen und Teilnahmen an Kunst-Symposien in Österreich, Rumänien, Südkorea, Usbekistan, Türkei, Ägypten u.a. Seine Arbeiten befinden sich in Privatsammlungen in Italien, Frankreich, Österreich, Deutschland, Großbritannien, Bulgarien, den VAE u.a.
Künstler lebt und arbeitet in Baku.

Aron Zinstein

Geboren in Nihznij Tagil (Ural) in 1947. Er absolierte die Hochschule für Angewandte Kunst in St. Petersburg.
Mitglied der Academy of Contemporary Art, St. Petersburg.
Seine Werke befinden sich in musealen Sammlungen St. Petersburg: dem Russischen Staatsmuseu, dem Stadthistorischen Museum, dem S.Dyagilev Center und der Russischen Nationalbibliothek; dem Kiever Museum der Russischen Kunst (Ukraine), dem Bristol Museum (UK); und in privaten Sammlungen in Russland, Deutschland, den USA, Frankreich, Großbritannien,Italien, Japan, Österreich und Israel.