25 Tage Kunst erleben auf dem

HERBSTFESTIVAL

in der Galerie am Roten Hof

vom 21.09. bis 15.10.2016

5 Konzerte – Klassik, Jazz, Tango - 12 Musiker: Anna Karnovska, Taya Labetskaya, Nikita Dubov, Anna Fedorova, Yulia Rubanova, Lidiya Mashek, Julia Siedl, Milan Conic, Farid Feyzullaev, Daria Klimenkova, Enrique Dias, Ronen Nissan


3 Ausstellungen - 12 Künstler: Anna Birshtein, Anatoly Burykin, Andrey Gennadiev, Rusudan Khizanishvili, Gogi Lazarashvili, Ramin Nafikov, Evgenia Saré, Alexey Terenin, Avtandil Zerzvadze;

Daisy Gold und Manfredo Weihs (Atelier COOLPOOL);

Mischa Erben

 

QUADRAT – Malerei in Quadratform

unnamed

unnamed5Erst die Moderne mit Künstlern wie Gustav Klimt und Kasimir Malewitsch etablierte das quadratische Bildformat in die Malerei. Die statische Wirkung des Quadrates stellt ihre eigenen Herausforderungen an die Komposition. Wie verhält sich der Inhalt zur Form? Schließt das Gleichmaß des Quadrates das Dargestellte harmonisch ein oder ist deren Beziehung vom Kontrast bestimmt. Wie werden die Bildelemente gewichtet und welcher Eindruck geht vom Bild aus? Erleben Sie mit uns diese Spannung in den Werken bestehender und neuer Künstler der Galerie wie Anna Birshtein, Boris Borsch, Anatoly Burykin, Andrey Gennadiev, Rusudan Khizanishvili, Gogi Lazarashvili, Ramin Nafikov, Alexey Terenin und Avtandil Zerzvadze.

Vernissage am 21. September ab 19:30 Uhr

 

HYBRID – Symbiose von Malerei und Fotographie

Atelier COOLPOOL zu Gast

Eisbombe

Oberon

   Im zweiten Teil des Herbstfestivals am Roten Hof rücken die formalen Mittel des bildgestalterischen Konzeptes in den Vordergrund. Das Künstlerduo Atelier COOLPOOL schaffen symbiotische Werke, indem die Leinwand zunächst mit Manfredo Weihs Polaroids bedruckt wird, um sie anschließend mit Daisy Golds malerischen Version des Motivs zu verfremden. Das bewusste Aufeinandertreffen der beiden Techniken verklärt und erweitert somit den gewohnten Anblick der Dinge. 

http://www.ateliercoolpool.at/

Vernissage am 30. September ab 19:30 Uhr

 

 

FOTO – „Cheek to cheek“ Tango- und Samenfotos

von Mischa Erben

cheektocheek1

cheektocheek3

 

 

 

 

 

 

Im letzten Ausstellungsteil des Festivals liegt der Fokus gänzlich auf der Fotografie. Wir freuen uns Ihnen den Wiener Fotografen Mischa Erben vorzustellen.

In der Fotoreihe zum Thema Tango und allgemein dem Tanz wagt Mischa Erben den Versuch „das Gefühl des Tanzens mit fotografischen Mitteln zu artikulieren“.1 Die längere Belichtungszeit dieser Aufnahmen verwischt die Konturen des in Bewegung eingefangenen Tanzpaares und seiner Umgebung. Darin äußert sich auch der Wunsch den extatischen Moment des Tanzes, in dem Raum und Zeit schwinden, zu verlängern, um ihn emotional auszukosten.

Fotografien aus Mischa Erben zweitem hier präsentierten Projekt, das massiv irritierenden Titel Samenbank trägt, sind Nahaufnahmen verschiedener Pflanzensamen, die in der vielfachen Vergrößerung beginnen ihr scheinbares Eigenleben zu offenbaren.

1 http://erben.at/post/21264732391/tanz-und-fotografie

http://erben.at

http://projekt-samenbank.tumblr.com

Vernissage am 6. Oktober ab 19:30

 

Ausstellungen werden musikalisch begleitet

KLASSIK:

24.09. um 19:30 Uhr: Vokalduo mit Anna Karnovska (Sopran) & Taya Labetskaya (Mezzosopran) und Nikita Dubov (Piano)

28.09. um 19:30 Uhr: Klaviertrio mit Anna Fedorova (Piano), Julia Rubanova (Violine) und Lidia Mashek (Cello)

JAZZ:

2.10. um 19:30 Uhr: Julia Siedl (Piano) – spielt und präsentiert ihre neue CD

14.10. um 19:30Uhr: Milan Conic (Piano) & Farid Feyzullaev (Violine) & Gäste

TANGO: gesungen, gespielt und getanzt (Details werden in Kürze bekannt gegeben)

 

HERBSTFESTIVAL

Wir feiern die KUNST!