Archiv der Ausstellungen

Konzert zur Finissage

der Ausstellung

HEISSE LIEBE, rot auf weiß

Zwei Gemälde der Ausstellung machen das Musikinstrument, die Sitar, zum zentralen Objekt des jeweiligen Werkes. Vor deren Hintergrund präsentieren wir

Alokesh CHANDRA, der die Sitar nach der alten indischen Tradition spielt und 

Serkan BOZKURT, einen Tänzer aus Istanbul, der zu den orientalischen Klängen improvisiert.
  

Mittwoch, 20. Februar 2019 um 19:30 Uhr


Eintritt: freie Spende

 Heiße Liebe, rot auf weiß.

Das Weiße schont uns, macht uns gefällig, gehorsam, makellos.
Und schuldig im reinsten Weiß.
Das Rote fordert uns, macht uns sinnenfreudig, unbändig, ekstatisch.
Unschuldig im tiefsten Rot.
KHIZANISHVILI, AKOPJAN, BURYKIN und OSTROMUCHOV mischen die Farben.
Und vergeben uns unsere Schuld.
Sie, werte Besucher, beobachten und spüren.
Staunen und essen Vanilleeis.
Die Himbeeren müssen Sie selbst mitnehmen.
Unsere Schuld.


Ausstellung vom 25.01. – 20.02.2019

Vernissage am 24. Jänner 2019 um 19:30
Milan CONIC
 spielt Jazz am Piano



 

Stadt. Land. Fluss

Janna Yakovleva

Ausstellung vom 16. November bis 20. Dezember 2018

Mit feinen und entschlossenen Linien portraitiert Janna Yakovleva (*1963 in Moskau) treffsicher Straßenzüge und Plätze europäischer Städte wie Paris und Venedig. Die gedämpften Töne und einige gezielte Farbakzente schaffen eine einzigartige ambivalente Stimmung von Stille und Aufbruch, Melancholie und Sehnsucht.

Vernissage: Donnerstag, 15. November 2018 um 19:30 Uhr

Künstlerin ist anwesend

Livemusik mit Zhale Rasulova

 

Igor Yanovsky
frech. bunt. schön

 Vernissage: 20. September 2018 um 19:30 Uhr

Künstler ist anwesend

Marina und Adolfo LOPEZ - Vokal & Gitarre

Aberwitzig und vorlaut sind die bunten Bilder des jungen Petersburgers Igor Yanovsky. Das Werk des 20 Jahre nach der Flower-Power-Bewegung geborenen Künstlers ist wie eine Reinkarnation der Pop Art der 60er Jahre. Großflächig bunt, schwarz konturiert und in einer provokant-naiven Malweise steigert er viele seiner Sujets zu psychedelischen Wunderwerken.

Ausstellung von 21.09. - 3.11.2018


 

on the road

Idyllische Landschaften, weitläufige Küsten und Fjorde, malerische Städchen und verschlafene Fischerdörfer bilden die Motive der Pastell- und Ölbilder des jungen russischen Künstler(ehe)paares, das die Eindrücke ihrer Reisen durch Norwegen, Bretagne, die nördlichen Regionen Russlands und die Baltischen Staaten künstlerisch umsetzt.

Anastasia BEREZA & Maxim DRANITSIN

VERNISSAGE am 16. Mai ab 19:30 Uhr

Künstler sind anwesend

Wiener Jazzpianist Albert REIFERT spielt aus seinem neuen Programm

Ausstellung vom 17.5. - 28.7.2018


 

BLUE(S) -

Die Farbe Blau als Dominante

Ausstellung bis 12. Mai 2018

Vernissage: 18. April 2018 um 19:30 Uhr

die Jazzsängerin Barbara PROBST singt Blues 
am Klavier begleitet sie Johannes THOMA


Rusudan KHIZANISHVILI
Tutu KILADZE
George DUNDUA
Gogi LAZARASHVILI

GEORGIAN QUARTETT
Ausstellung bis 31. März 2018

VERNISSAGE: MI 07. FEBRUAR UM 19:30

Nini & Kate singen georgische Volkslieder


 

Wasser, Wellen, nackte Körper

Das Fluide und Wandelbare des Wassers war schon seit jeher eine Quelle der Inspiration. Die Ausstellung beleuchtet die ästhetischen und emotionalen Aspekte dieses facettenreichen Elements und erzählt Geschichten vom Vergnügen, der Schönheit und Gefahr.

Werke von Hanna Andorka, Anatoly Burykin, Tutu Kiladze, Gogi Lazarashvili, Veronika Rudjeva-Rjazanceva, Andrey Rudjev, Alexander Rumjanzev, Bekir Smolsky et al.

Ausstellungsdauer: 10.11. - 22.12.2017
Vernissage: Do 09. November 2017 ab 19.30h

Einige der Künstler sind anwesend
Zhala RASULOVA (Piano) spielt Debussy